Editorial

Es genügt nicht, keinen Gedanken zu haben;
man muss ihn auch ausdrücken können.
— Karl Kraus, 1925.
 
 

Medien & Konzeption

Denn es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben,
die Hauptsache ist, ihn richtig anzuwenden.
— René Descartes, 1637.
 

Text & Redaktion

Die deutsche Sprache ist gänzlich in die Grabuge geraten:
Jeder tintenklecksende Lump fällt darüber her.
— Arthur Schopenhauer, 1851.

Beratung & Kommunikation

Es ist die Kritik, die die einzelne Existenz am Wesen,
die besondere Wirklichkeit an der Idee misst.
— Karl Marx, 1841.

Was hier annonciert wird: kritische Reflexion, das Vermögen, eine Sache differenziert zu betrachten, ihre Besonderheiten zu erkennen und Zusammenhänge zu verstehen, mit dem Ziel, eine vernünftige und effiziente Entscheidung zu finden. Es ist eine pragmatische Vorgehensweise, die sich der Skepsis, Dialektik und Abduktion bedient. Sie ist das Gegenteil zu den selbstgefälligen Verlautbarungen jener, die sich gebaren als hätten sie den Laplaceschen Dämon gefrühstückt. Kurz: Es geht nicht um Kalküle, sondern um individuelle Lösungen. Das Verfahren bewährte sich bei Entscheidungsprozessen in den Bereichen Unternehmensstrategie, Kommunikation und Qualitätsmanagement.

Jörg A. Noll • Autor, Berater, Redakteur & Textchef • ImpressumMarginalien